Telefon: 0421 - 380 29 10

Monatliches Archiv für Januar 2014

Brandes Rechtsanwälte: Inkassoschreiben für Webbilling AG (xpartner.com)

Inkassoschreiben der Brandes Rechtsanwälte für Webbilling AG Aktuell liegt uns ein Inkassoschreiben der Brandes Rechtsanwälte vor. Geltend gemacht wird eine Forderung der Webbillings AG für eine angebliche Registrierung unseres Mandanten auf der Internetseite xpartner.com. Gefordert wird ein monatlicher Mitgliedsbeitrag in Höhe von 39,90 €. Neben der Hauptforderung

Weiterlesen ...

Abmahnung RA Daniel Sebastian Gusttavo Lima – Balada (Tche Tcherere Tche Tche) für DigiRights Administration GmbH

Unserer Kanzlei liegt eine Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian vor, der im Auftrag der DigiRights Administration GmbH eine behauptete Urheberrechtsverletzung wegen illegalen Filesharings des Musiktitels „Gusttavo Lima – Balada (Tche Tcherere Tche Tche)“ abmahnt. Gefordert wird von Rechtsanwalt Daniel Sebastian die Gegenstand der Abmahnung ist ein Soundtracktitel “Gusttavo

Weiterlesen ...

OLG Hamm: Kommunikationsprobleme zwischen den Kindeseltern rechtfertigt nicht den Entzug des Sorgerechts

Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 23.07.2013 – 2 UF 39/13 – Die Auflösung der gemeinsamen elterlichen Sorge kann nicht damit gerechtfertigt werden, Konfliktpotenzial aus der Elternbeziehung zu nehmen und die Position der Kindesmutter durch Übertragung der Alleinsorge zu stärken. Tenor Auf die Beschwerde des Kindesvaters wird der am

Weiterlesen ...

SG Bremen, Beschluss vom 22.01.2014 – S 26 AS 2520/13 Er : SGB II Empfänger hat Anspruch auf Übernahme der Unterkunftskosten in voller, tatsächlicher Höhe

Sozialgericht Bremen, Beschluss vom 22.01.2014 – S 26 AS 2520/13 Er SOZIALGERICHT BREMEN BESCHLUSS In dem Rechtsstreit 1. …, Bremen, 2. …, Bremen, 3. …, Bremen, vertreten durch …, Bremen, Antragsteller, Prozessbevollmächtigte: zu 1-3: Rechtsanwälte Beier & Beier, Gröpelinger Heerstraße 387, 28239 Bremen, Az.: – F/2013/020 (EA2)

Weiterlesen ...

Filesharing von Pornofilm: AG Hamburg begrenzt Schadensersatz auf 100 Euro

Amtsgericht Hamburg, Urteil vom 20.12.2013 – 36a C 134/13 – Urteil IM NAMEN DES VOLKES In dem Rechtsstreit … ./. … erkennt das Amtsgericht Hamburg – Abteilung 36a – durch den Richter am Amtsgericht Dr. Hewicker auf Grund der mündlichen Verhandlung vom 09.10.2013 für Recht: 1. Der

Weiterlesen ...

Indizien, die auf einen gestellten Verkehrsunfall schließen lassen

Indizien, die auf einen gestellten Verkehrsunfall schließen lassen In der Rechtsprechung sind Indizien aufgestellt worden, die darauf hindeuten, dass ein Verkehrsunfall nicht im eigentlichen Sinne stattgefunden haben soll, nämlich um ein zufälliges und nicht beabsichtigtes Ereignis. Zwar trifft den auf Schadensersatz in Anspruch genommenen Haftpflichtversicherer des Schädigers

Weiterlesen ...

Arbeitsgericht Bremen-Bremerhaven: Keine wirksame betriebsbedingte Kündigung, wenn der Arbeitgeber zukünftig nur noch hochqualifizierte Mitarbeiter beschäftigen will

Arbeitsgericht Bremen-Bremerhaven, Urteil vom 11.12.2013 – 7 Ca 7266/13 Verkündet am 11.12.2013 IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit …, Bremen Kläger Proz.-Bev.: Rechtsanwälte Beier & Beier, Gröpelinger Heerstr. 387, 28239 Bremen gegen …, Bremen Beklagte Proz.-Bev.: …, Bremen hat die 7. Kammer des Arbeitsgerichts Bremen-Bremerhaven

Weiterlesen ...

OLG Hamm: Kein Anspruch des Kindes auf „Idealeltern“ und optimale Förderung

Oberlandesgericht Hamm, Beschluss vom 12.07.2013 – 2 UF 227/12 – Vorinstanz: Amtsgericht Marl, 36 F 219/11 Normen: §§ 1666, 1666a BGB Leitsätze: Im Rahmen der §§ 1666, 1666a BGB ist stets zu beachten, dass kein Kind Anspruch auf „Idealeltern“ und optimale Förderung hat und sich die staatlichen

Weiterlesen ...

AG Bremen: Zum Entzug des Aufenthaltsbestimmungsrechts bei Unerreichbarkeit der Kindesmutter

Amtsgericht Bremen, Beschluss vom 20.12.2013 – 67 F 3105/13 EASO In der Familiensache betreffend die elterliche Sorge für M. J. W., geboren am wohnhaft …, Bremen – Betroffener – Beteiligte: 1. M. O., wohnhaft …, Bremen – Antragsteller – Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwälte Beier & Beier, Gröpelinger Heerstraße 387,

Weiterlesen ...

Adresse

Gröpelinger Herrstr. 387
28239 Bremen
Tel.: 0421 - 380 29 10

Fax.: 0421 - 380 29 11

Website: http://www.kanzleibeier.eu
Email: anfrage@kanzleibeier.eu

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do., Fr.

10:00 - 13:00 Uhr 15:00 - 18:00 Uhr

Mi. 10:00 - 13:00 Uhr

Rechtliches

Haftungsausschluss

Diese Website darf kostenfrei verlinkt werden. Keinerlei Gewähr für Vollständigkeit, Qualität, Richtigkeit und Aktualität.