Telefon: 0421 - 380 29 10

Archiv für die Kategorie PKH

SG Stade: Zu den Voraussetzungen der Bewilligung von Prozesskostenhilfe

Sozialgericht Stade, Beschluss vom 08.112.2016 – S 6 AS 190/15 BESCHLUSS In dem Rechtsstreit T. S., Bremen – Klägerin – Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte Beier und Beier, Gröpelinger Heerstr. 387, 28239 Bremen gegen Landkreis Verden – Kommunales Jobcenter Verden -, Lindhooper Straße 67, 27283 Verden (Aller) – Beklagter –

Weiterlesen ...

OLG Saarbrücken: Zur Anwaltsbeiordnung in einem wegen Kindeswohlgefährdung eingeleiteten Verfahren

OLG Saarbrücken Beschluß vom 10.2.2012, 6 WF 8/12 Leitsätze 1. Im Verfahren nach §§ 1666, 1666a BGB ist dem sorgeberechtigten Elternteil in der Regel wegen der Bedeutung der Sache ein Rechtsanwalt beizuordnen. Dies gilt auch im Rahmen eines Erörterungstermins gemäߧ 157 FamFG. 2. Bei der Prüfung der

Weiterlesen ...

AG Leer: Zur Bewilligung von PKH für Freistellung von vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten

Amtsgericht Leer, Beschluss vom 02.09.2016 – 072 C 671/16 Beschluss In dem Rechtsstreit 1. A. F., Bunde 2. G. F., Bunde Kläger Prozessbevollmächtigte zu 1, 2: Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Beier & Beier, Gröpelinger Heerstr. 387, 28239 Bremen Geschäftszeichen: H/2016/054 gegen 1. L. B., Weener 2. M. E., Weener Beklagte

Weiterlesen ...

AG Bremen: Zur Darlegungs- und Beweislast des Unterhaltspflichtigen im Unterhaltsverfahren

AG Bremen, Beschluss vom 25.01.2016 – 68 F 1837/15 UK Beschluss In der Familiensache …, Bremen, – Antragsteller – vertreten durch …, Bremen Verfahrensbevollmächtigte: Rechtsanwältin …, Bremen gegen …, Bremen, – Antragsgegnerin – Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwalt Heino Beier, Gröpelinger Heerstr. 387, 28239 Bremen hat das Amtsgericht – Familiengericht

Weiterlesen ...

LSG Nds-Bremen: PKH Bewilligung für lettischen EU Bürger bei Zweifeln an Leistungsansprüchen des SGB II oder SGB XII

LSG Niedersachsen-Bremen, Beschluss vom 18.11.2015 – L 8 SO 281/15 B ER LANDESSOZIALGERICHT NIEDERSACHSEN-BREMEN BESCHLUSS L 8 SO 281/15 B ER S 15 SO 263/15 ER Sozialgericht Bremen In dem Beschwerdeverfahren T. B., Bremen – Antragsteller und Beschwerdeführer – Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte Beier & Beier, Gröpelinger Heerstraße 387,

Weiterlesen ...

OLG Celle: Auch im Prozesskostenhilfeprüfungsverfahren muss der Vortrag schlüssig sein

OLG Celle, Beschluss vom 05.11.2015 – 5 W 45/15 5W 45/15 4 0 157/15 Landgericht Verden Beschluss In der Beschwerdesache B. gegen W. GmbH wird das Beschwerdeverfahren dem Senat zur Entscheidung übertragen, weil die Rechtssache grundsätzliche Bedeutung hat. Celle, 4. November 2015 Oberlandesgericht, 5. Zivilsenat Der Einzelrichter

Weiterlesen ...

LG Verden: Zur Bewilligung von PKH bei einem behaupteten Abschluss eines Sponsoring Vertrages (Nichtabhilfebeschluss)

Landgericht Verden, Beschluss vom 07.10.2015 – Geschäfts-Nr.: 4 0 157/15 Beschluss In dem Rechtsstreit Herrn C. B., 53797 Lohmar, Antragsteller, Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt G. L., 79098 Freiburg i. Br. gegen … GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer …, Antragsgegnerin, Prozessbevollmächtigte: Rechtsanw. Beier pp., Gröpelinger Heerstr. 387, 28239 Bremen, wird

Weiterlesen ...

LG Verden: Zur Bewilligung von PKH bei einem behaupteten Abschluss eines Sponsoring Vertrages

LG Verden, Beschluss vom 10.08.2015 – 4 O 157/15 Landgericht Verden Geschäfts-Nr.: 4 O 157/15 Verden, 10.08.2015 Beschluss In dem Prozesskostenhilfeprüfverfahren Herrn C. B., 53797 Lohmar, Antragsteller, Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt G. L., 79098 Freiburg i. Br. gegen … GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer …, Antragsgegnerin, Prozessbevollmächtigte: Rechtsanw. Beier

Weiterlesen ...

BVerfG, Beschluss vom 09.10.2014 – 1 BvR 83/12 –

BVerfG, Beschluss vom 09.10.2014 – 1 BvR 83/12 – (Die Verfassungsbeschwerde betrifft die Ablehnung von Prozesskostenhilfe in einem sozialrechtlichen Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes) BUNDESVERFASSUNGSGERICHT  – 1 BvR 83/12 – IM NAMEN DES VOLKES In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde der Frau … Bremen, Bevollmächtigte: Sozietät Beier &

Weiterlesen ...

OLG Hamm: Gewährung eines Kostenvorschusses an den PKH-Anwalt für ein Privatgutachten seines Mandanten

OLG Hamm, Beschluss vom 14.05.2013 – 25 W 94/13 Vorinstanz: Landgericht Dortmund, 21 O 364/07 Normen: §§ 33 Abs. 3, 46 Abs. 1, 47 Abs. 1, 56 Abs. 2 RVG, § 670, 675 BGB Leitsätze: Zu der Vergütung eines PKH-Anwalts im Sinne des § 47 Abs. 1

Weiterlesen ...
Seite 1 von 212

Adresse

Gröpelinger Herrstr. 387
28239 Bremen
Tel.: 0421 - 380 29 10

Fax.: 0421 - 380 29 11

Website: http://www.kanzleibeier.eu
Email: anfrage@kanzleibeier.eu

Öffnungszeiten

Mo., Di., Do., Fr.

10:00 - 13:00 Uhr 15:00 - 18:00 Uhr

Mi. 10:00 - 13:00 Uhr

Rechtliches

Haftungsausschluss

Diese Website darf kostenfrei verlinkt werden. Keinerlei Gewähr für Vollständigkeit, Qualität, Richtigkeit und Aktualität.